Die Mecklenburger Alphörner

Im  Gebiet des heutigen Mecklenburg-Vorpommern wurde bereits  vor  200 Jahren nachweislich  auch  das Alphorn geblasen. Durch eine  akribische Nachforschung ist es  gelungen,  die Geschichte und  die  einmalige Bauweise  des  Mecklenburger Alphorns weitgehend  zu rekonstruieren und  geschichtlich festzuhalten. Leider  sind  keine Melodien  direkt erhalten geblieben, nur  deren Wirkungsweise  auf Mensch und Tier sind durch den  Schriftsteller Fritz Reuter  dokumentiert worden. Die  Witziner Gruppe  der „Mecklenburger Alphörner“  blasen  nicht nur  auf echten hier im Lande  originalgetreu-gebauten  Alphörnern, sie  beleben  dieses  traditionelle   Landeskulturgut in MV  bereits mit  180 mehrstimmigen, neuen Alphornkompositionen  und  gründeten 2018 zur Belebung der Traditionspflege  alter  Musikinstrumente,  die  erste Kinder- und Jugend-Alphorngruppe im Norden Deutschlands.